Jindra Vikova

Jindra Vikova

surreale Porzellanplastik, Multiples, Fotocollage

Jindra Viková, geboren 1946 in Prag, Tschechische Republik, studierte an der Akademieder bildenden Künste in Prag. Seitdem ist sie freischaffende Bildhauerin. Seit 1974 unzählige Einzel- und Gruppenausstellungen in der ganzen Welt.



Impressionen

 

Auszeichnungen

1981 Premio Acquisto in Faenza – Italien
Preis in Bagdad – Irak
1984 Goldmedaille in Faenza – Italien
1986 Goldmedaille in Vallauris – Frankreich
Grand Prix in Nyon – Schweiz
Auszeichnung in Mino – Japan
Auszeichnung in Qualdo Tadino – Italien
2001 Premio Internationale di grafica del Pomero- Milano
Jury Preis bei 1.World ceramic Exposition – Korea

Curriculum Vitae

1985 Gastierende Professorin, Middlesex County College, NJ, USA
1991 Gastierende Professorin an College of Art, University of Michigan , USA
1992 Stipendium, Clay Stidio, Philadelphia, USA
1992-93 Stipendium, Ohio Universiy, USA
1993 Gastierende Professorin an Maryland Inst. of Art,Baltimore, USA
1994 Präsidentin des Weltsymposiums für Keramik in Auckland, Neuseeland
1995 Gastierende Professorin, Internat. Workshop,Cannberra University, Australia
1997-98 Stipendium, Sitka Center for Art, Oregon, USA
1998 Gastierende Professorin, Georgia State University, Atlanta, Georgia, USA
Gastierende Professorin, New York University, New York, USA

 

www.jindravikova.cz